02. Dezember 2016

Skifahren lernen zum Nulltarif

Ein Erlebnis für sich bildet die Premiere auf dem Wintersportgerät. Zum ersten Mal in die schweren Skischuhe, die Bindung klackt, die Stöcke liegen fest in der Hand. Der Skikindergarten empfängt fröhliche Sausewinde mit vielen spaßigen Übungen im Schnee. Kleine Sportler fühlen sich ganz groß und Eltern strahlen stolz. In Hoch-Imst gibt’s das Ganze zu ausgewählten Terminen kostenlos. 

Gratis Kinderskikurs im Skiurlaub

Die Sonne scheint, die Gipfel rund um Hoch-Imst zeigen sich in reinstem Weiß. Am Parkplatz des familienfreundlichen Skigebietes herrscht reges Treiben. Hier wird auf Italienisch zur Eile gerufen, dort gibt’s noch eine Tasse Tee aus der Thermoskanne für den Skizwerg aus England und die Zwillinge aus Oberösterreich bestaunen ihre bunten Helme. Der kostenlose Skikurs für Kinder von 3 bis 6,9 Jahren beginnt in wenigen Minuten und jeder möchte pünktlich am Start stehen. Termin und Bedingungen gibt’s hier.

Spielerisch lernen macht einfach mehr Spaß

Je nach Alter üben die Skilehrer zwei bis vier Stunden pro Tag mit den Kleinsten Schneepflug und Co. Schon der Anfang macht so richtig Spaß: es darf gehüpft, gesprungen und getanzt werden – schließlich sollten auch die Jüngsten optimal aufgewärmt für die große Action im Schnee sein. Nach dem ersten Kennenlernen von Kurskollegen und Ausrüstung staunen Eltern nicht schlecht, wie geschickt sich ihre Sprösslinge beim Rutschen auf flacher Piste anstellen. Und schnell Fortschritte machen: flugs steigen flotte Kids auf Bobo´s Zauberteppich und lassen sich bequem bergauf transportieren. Bei den ersten Abfahrten gibt’s rund um lustige Figuren, Wellenbahnen, Bögen, Wigwam und Iglu viel zum Staunen und Entdecken.

Großes Skischul-Skirennen

Besonders Mutige nehmen schon am dritten Tag die Seilbahn (im Rahmen der Kinderskiwochen ebenfalls kostenlos) und schaffen die ganze Abfahrt von oben bis unten im Handumdrehen. Kein Wunder: die sanft geschwungenen Hänge im leicht überschaubaren Skigebiet Hoch-Imst eignen sich perfekt für Anfänger jeder Altersklasse. Höhepunkt der Woche ist für alle das große Skischul-Skirennen am Freitag. Dabei bekommen nicht nur die Schnellsten am Stockerl eine Medaille umgehängt: was zählt ist, dabei gewesen zu sein und die gemeinsame Freude am Sport. Eltern zeigen sich gleich doppelt begeistert: mit den tollen Angeboten für Schneespaß in der Region gibt’s viel Vergnügen für wenig Geld.