16. Jänner 2018

Skitour für Genießerinnen

Stressfreies Natur-Erlebnis

Die Kinder sind in der Schule oder im Kindergarten und frau hat neben Arbeit und Haushalt endlich ein paar Stunden für sich. Eine Skitour alleine oder mit der Freundin wäre jetzt genau das Richtige, um abzuschalten, frische Luft zu tanken und auch noch etwas für die Fitness zu tun. Der Skitouren-Geheimtipp Hoch-Imst bietet dafür die perfekte Route.

Workout mit Wohlfühlfaktor
Mit dem Auto oder dem Skibus schnell vor Ort, geht es direkt von der Talstation in Hoch Imst los. Der gut ausgeschilderte Ursprungweg beginnt am Parkplatz Nord und führt die Skitouren-Fans mitten im verschneiten Winterwald bergauf. Das lohnende Ziel markiert die Untermarkter Alm. Sicher und doch abseits der Piste kann beim Aufstieg die Ruhe und Schönheit der Berglandschaft genossen werden – und das nur wenige Minuten von der Bezirkshauptstadt Imst entfernt. Der etwa eineinhalb stündige Aufstieg eignet sich optimal, um die Kondition zu trainieren oder einfach gemütlich mit der Freundin einen Plausch zu halten.

Genussvoller Abschluss
Egal, ob als Training in freier Natur oder geselliger „Mädels-Ausflug“, die Skitour in Hoch Imst sorgt für gute Laune. Auf der UAlm – Kurzform für Untermarkter Alm – angekommen gönnt sich frau noch eine kleine Stärkung, bevor es zurück in den Alltag geht: Vom köstlichen Cappuccino bis zum „Kasknödel“ oder dem „UAlm Burger“ wird jeder kulinarische Wunsch erfüllt. Dann geht es, die Felle abgeschnallt
und den Helm aufgesetzt, über die bestens präparierte Skipiste wieder zur Talstation. Ein Vergnügen,
das sich auch bei wenig Freizeit und für Kurzentschlossene lohnt.  

Weitere Skitouren-Tipps und Routen sind hier zu finden:
www.imster-bergbahnen.at/de/winter/aktiv/skitouren