am Sonntag, 11. August 2019

Dreimal so viel Kunst in der Ferienregion Imst. Diese Kunstwanderung der besonderen Art findet auf den drei Almen - UAlm (1.491 m), Latschenhütte (1.623 m) und der Muttekopfhütte (1.934 m) statt.

Künstler aus dem Tiroler Oberland geben hier einen kleinen Einblick in ihre Kunst- bzw. Handwerke. Manche der Objekte lassen sich auch direkt vor Ort erwerben.

Die Latschenhütte

Einer perfekten Wanderung steht nichts im Weg! Bewegung, grenzenlose Fernsicht und die ausgestellten Objekte machen Hoch-Imst an diesem Tag zum einzigartigen Freilichtatelier

Die Muttekopfhütte

An den drei Hütten präsentieren die Teilnehmer die Ergebnisse ihrer individuellen Kreativität. Für Besucher eröffnen sich spannende Einblicke in das vielfältige Schaffen der Beteiligten. 

Kunst und Kultur erwandern

Mit den Imster Bergbahnen lassen sich die ersten Höhenmeter zur Untermarkter Alm bequem überwinden. Dann geht es weiter mit der zweiten Sektion der Bergbahnen ins Alpjoch auf 2.050 m. Von dort geht es über den Drischlsteig auf die Muttekopfhütte und anschließend beginnt der Abstieg zur Latschenhütte und zurück zur Untermarkter Alm. Dieses Naturerlebnis in der herrlichen Bergwelt in Verbindung mit Kunst ist unvergesslich schön.

>>> Details zum Event und den Künstlern

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.