Wer glaubt, dass das Wandern nur etwas für den Sommerurlaub ist, irrt gewaltig. In der Urlaubsregion Hoch-Imst gibt es gerade beim Winterwandern einiges zu entdecken: Verschneite Wälder, gefrorene Seen und das faszinierende Spiel von Sonne und Eis bringen Groß und Klein zum Staunen.

Ob ein Spaziergang auf den Spuren der Nuireith-Runde (Gehzeit ca. 1 Stunde) oder eine Wanderung von Hoch-Imst auf fast ebenem Weg Richtung Linserhöfe und retour (Gehzeit ca. 2 Stunden) – ein Wander-Ausflug in die Imster Winterwelt hinterlässt bleibende Eindrücke.

Wander-Tipp

Besonders schöne landschaftliche Momente lassen sich bei einer Wanderung von Hoch-Imst über die Rodelbahn Obermarkter Alm zur Latschenhütte einfangen - und wer eine Rodel dabei hat, verwandelt den Rückweg in eine rasante Schlittenfahrt!

Skigebiets-TV

Smartphone-App

Die wunderbare Welt rund um das Skigebiet Hoch-Imst auf einer App! Damit stehen die wichtigsten Informationen offline zur Verfügung und können sofort mit den Liebsten geteilt werden. Die echte topografische Karte der Region des Alpenwelt Verlages ist zoombar und verfügt über jede Menge Zusatzinformationen zu Pisten, Rodelbahnen, Skitour- und Schneeschuhrouten sowie Infrastruktur, …

Akzeptieren
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.