HERZLICH WILLKOMMEN

Einkehren über Imst

Das Wander- und Skigebiet Hoch-Imst bietet sommers wie winters Einkehrmöglichkeiten für jeden Geschmack. Das Dreigestirn UAlm, Latschenhütte und Muttekopfhütte weiß dabei durch Kulinarik und Lage individuell zu begeistern. 

Die Untermarkter Alm (UAlm-Hütte) im Sommer

UAlm

Die gemütliche Untermarkter Alm – kurz UAlm –liegt direkt an der Mittelstation der beiden neuen 10er-Gondeln, gleich neben dem Einstieg in den Alpine Coaster. Im Sommer bietet sie den perfekten Ausgangspunkt für Familien-Wanderungen, im Winter ist die Alm beliebter Skitreff für Early Birds wie Nachtschwärmer und Startloch der (beleuchteten) Naturrodelbahn Untermarker Alm.

mehr erfahren

Wanderer macht sich bereit auf der Terrasse der Latschenhütte

Latschenhütte

Die urige Hütte ist von der Mittelstation der Imster Bergbahnen über den barrierefreien Winterweg oder den wildromantischen Jägersteig in knapp einer Stunde erreichbar. Ist der Almzoo im Sommer das Highlight, lockt im Winter die Naturrodelbahn Obermarkter Alm. Das ganze Jahr über ein Hochgenuss: der süße Hüttenschmarrn von Wirtin Waltraud.

mehr erfahren

Gäste beim Kartenspielen auf der Terrasse der Muttekopfhütte

Muttekopfhütte

Nur im Sommer und ausschließlich zu Fuß ist die höchstgelegene Hütte im Wandergebiet Hoch-Imst erreichbar. Die Besucher fühlen sich sichtlich wohl auf der Muttekopfhütte. Kein Wunder: bei einem solchen Panoramablick, den hausgemachten „3 Guaten“ und einem feinen Glas Wein fällt das Abschiednehmen schwer. Schlafmöglichkeiten gibt es zum Glück genug ...

mehr erfahren

einkehren rund um die talstation

orte zum Abschwingen

  • Schirmbar Hoch-Imst
  • Restaurant – Appart Sonneck
  • Tennis-Café
  • Kiosk-Verkauf Schatz

Gekommen, um zu bleiben. Das familienfreundliche Ski- & Wandergebiet Hoch-Imst eignet sich optimal für den entspannten Berg-Genuss. Deine Einkehr mit kulinarischen Schmankerln wird gerahmt von herrlichen Ausblicken auf die umgebende Naturlandschaft hoch über Imst. Dazu ein herzlicher Service und gelebte Tradition. Und das beste: egal, ob UAlm, Latschenhütte oder Muttekopfhütte – das nächste Ziel ist selten weit!

Kulinarisch wandern

Regionale Produkte, Spitzenqualität und gelebte Tradition – dafür stehen die Hütten im Wandergebiet von Hoch-Imst. Hier geht es zu den top Tiroler Schmankerln, die du probiert haben musst!

mehr erfahren