Beste Aussichten

FamilienSkigebiet Hoch-Imst

Wer mit Kindern in Tirol Skifahren gehen oder lernen möchte, ist beim Skiurlaub oder Tagesausflug im Skigebiet von Hoch-Imst bestens aufgehoben: Faire Preise, zwei komfortable 10er-Panoramagondelbahnen, sanft geschwungene Hänge – und alles ist einfach und schnell zu erreichen. Dank des vielfältigen Angebots kommen Eltern und Kinder gleichermaßen auf ihre Kosten.

MEHR ALS (R)EINE ÜBUNGSWIESE

Der große, flache und sonnige Übungshang gleich neben der Talstation ist mehr als nur Lerngelände der Skischule. Auch kleine Kufenkönige und ausgewachsene Sonnenanbeterinnen sind hier herzlich willkommen. Der Hang wird auch gerne zum Rodeln oder Rutschen verwendet. Für noch mehr Action mit der ganzen Familie bietet sich der Einstieg in die Langlaufloipe oder die Erkundung der Winterwanderwege an. Das Gelände ist kompakt und überschaubar – kein Problem also, wenn das eine oder andere Familienmitglied einmal eigene Wege gehen möchte. 

ACTION abseits der Pisten

Funpark Imst mit UAlm-Hütte und Mittelstation der Gondel-Bahn

Funpark

Family Line und Beginner Line bereiten die Park-Kinder mit ersten Obstacles auf das kontrollierte Sliden, Jibben und Shredden vor.

mehr erfahren

Skifahren auf der Übungswiese in Hoch-Imst

übungswiese

Mit Babylift und lustigen Maskottchen lernt der Ski-Nachwuchs spielerisch das Kurvenziehen und Kantensetzen im Schnee.

mehr erfahren

Skifahrer auf der Abfahrt vom Alpjoch in Imst im Winter

kurze wege

Aus den Augen verlieren beinahe ausgeschlossen: das Skigebiet Hoch-Imst punktet mit Übersichtlichkeit.

Zum Pistenplan

UAlm-Bahn
10er-Gondel
geschlossen von 9.00 bis 16.00 Uhr
Alpjoch-Bahn
10er-Gondel
geschlossen von 9.15 bis 16.45 Uhr
Malchbachlift
Schlepplift
geschlossen von 9.00 bis 16.00 Uhr
Übungslift
geschlossen von 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
Funpark
geschlossen geöffnet
UAlm
geschlossen geöffnet
Latschenhütte
geschlossen von 9.00 bis 18.00 Uhr, Montag Ruhetag

Unsere neuen Imster bergbahnen

Die Bergstation Alpjoch

Video ansehen

Gratis-Skikurs für Kinder

Skifahren muss nicht immer teuer sein: Im Rahmen der Gratis-Kinderskiwochen bietet Imst Tourismus für alle Kinder von 3 Jahren bis zum vollendeten 6. Lebensjahr kostenlose Skikurse an.

mehr erfahren

Vom ersten Schwung zum Pisten-Pro

Familienfreundliches
Skigebiet

Video ansehen

Perfekter Familienskitag

Hier sind fünf Punkte, die einen Familien-Skitag in Hoch-Imst garantiert zum Erfolg machen ...

ReinlesEN & Loslegen

Übungslift

Skipass Nebensaison

Skipass Hauptsaison

Übungslift

Erwachsene
(Jhg. 2003 und älter)
Jugend + Senioren
(2006 – 2004)
(1958 und älter)
Kinder
(2016 – 2007)
Familien
(Eltern + eigene Kinder
bis 2004 – 2016)
Übungslift Nebensaison (16.12. – 22.12.2022 + 06.03. – 19.03.2023)
Tageskarte € 16,20 € 14,20 € 8,40 € 40,70
Halbtageskarte € 13,30 € 11,70 € 6,90 € 33,60
Übungslift Hauptsaison (23.12.2022 – 05.03.2023)
Tageskarte € 19,00 € 16,70 € 9,90 € 47,90
Halbtageskarte € 15,70 € 13,80 € 8,20 € 39,60

Skipass Nebensaison

16.12.2022 – 22.12.2022 + 06.03. – 19.03.2023
Erwachsene
(Jhg. 2003 und älter)
Jugend + Senioren
(2006 – 2004)
(1958 und älter)
Kinder
(2016 – 2007)
Familien
(Eltern + eigene Kinder
bis 2004 – 2016)
Staffelkarten
09.00 – 12.30 Uhr € 27,20 € 23,90 € 14,10 € 68,50
ab 10.30 Uhr € 33,20 € 29,20 € 17,20 € 83,50
ab 11.30 Uhr € 30,60 € 26,90 € 15,90 € 77,10
ab 12.30 Uhr € 27,20 € 23,90 € 14,10 € 68,50
ab 13.30 Uhr € 25,20 € 22,20 € 13,10 € 63,60
ab 14.30 Uhr € 16,80 € 14,80 € 8,80 € 42,40
Tagespässe
1 Tag € 34,20 € 30,10 € 17,80 € 86,10
2 Tage € 66,30 € 58,30 € 34,50 € 167,10
3 Tage € 99,50 € 87,50 € 51,70 € 250,60
4 Tage € 130,10 € 114,40 € 67,60 € 327,70
5 Tage € 146,20 € 128,70 € 76,00 € 368,40
6 Tage € 168,30 € 148,10 € 87,50 € 424,10
7 Tage € 179,40 € 157,80 € 93,30 € 452,00
3 in 5 Tage € 104,80 € 92,50 € 56,40 € 255,60
5 in 7 Tage € 152,20 € 133,90 € 79,10 € 383,40

Änderungen vorbehalten!
Gruppenermäßigung: ab 20 Personen -10 % + 1 Freikarte für den Reiseleiter


Bitte beachten: Ermäßigte Tickets (Coaster mit Jahreskarte, Tiroler Familienpass, etc.) sind ausschließlich an der Kassa bei der Talstation in Hoch-Imst erhältlich, nicht aber beim Ticketautomat an der Mittelstation!

Skipass Hauptsaison

23.12.2022 – 05.03.2023
Erwachsene
(Jhg. 2003 und älter)
Jugend + Senioren
(2006 – 2004)
(1958 und älter)
Kinder
(2016 – 2007)
Familien
(Eltern + eigene Kinder
bis 2004 – 2016)
Staffelkarten
09.00 – 12.30 Uhr € 32,00 € 28,20 € 16,60 € 80,60
ab 10.30 Uhr € 39,00 € 34,30 € 20,30 € 98,30
ab 11.30 Uhr € 36,00 € 31,70 € 18,70 € 90,70
ab 12.30 Uhr € 32,00 € 28,20 € 16,60 € 80,60
ab 13.30 Uhr € 29,70 € 26,10 € 15,40 € 74,80
ab 14.30 Uhr € 19,80 € 17,40 € 10,30 € 49,90
Tagespässe
1 Tag € 40,20 € 35,40 € 20,90 € 101,30
2 Tage € 78,00 € 68,60 € 40,60 € 196,60
3 Tage € 117,00 € 103,00 € 60,80 € 294,80
4 Tage € 153,00 € 134,60 € 79,60 € 385,60
5 Tage € 172,00 € 151,40 € 89,40 € 433,40
6 Tage € 198,00 € 174,20 € 103,00 € 499,00
7 Tage € 211,00 € 185,70 € 109,70 € 531,70
3 in 5 Tage € 122,00 € 106,20 € 65,80 € 299,80
5 in 7 Tage € 179,00 € 157,50 € 93,10 € 451,10

Änderungen vorbehalten!
Gruppenermäßigung: ab 20 Personen -10 % + 1 Freikarte für den Reiseleiter


Bitte beachten: Ermäßigte Tickets (Coaster mit Jahreskarte, Tiroler Familienpass, etc.) sind ausschließlich an der Kassa bei der Talstation in Hoch-Imst erhältlich, nicht aber beim Ticketautomat an der Mittelstation!

ALLE INFOS AUF EINEN BLICK

Das Familienskigebiet Hoch-Imst in Tirol eignet sich optimal zum Skifahren lernen: eine übersichtliche und anfängerfreundliche Topographie, die sonnige Übungswiese, der Funpark für den Nachwuchs und die Kurse mit den freundlichen Pädagogen und Skilehrerinnen der Skischule sprechen für sich. Die Wege sind zudem kurz, sodass die Eltern ihre Kleinen stets im Blick behalten – und nebenbei dennoch auf einer der Sonnenterrassen vor den Hütten entspannen oder selbst den Skitag genießen können. Abseits der Piste versprechen zwei Naturrodelbahnen, der spektakuläre Alpine Coaster und zahlreiche weitere Möglichkeiten ein aktives Wintererlebnis für Groß und Klein.

Noch mehr Spaß in Hoch-Imst