AUF DEN SCHLITTEN, FERTIG, LOS!

Rodeln in Hoch-Imst

Ein rasanter Ritt auf einer der beiden Naturrodelbahnen in Hoch-Imst ist ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein. Zum Start kommst du aktiv zu Fuß
oder bequem mit der neuen 10er-Panoramabahn. 

NATÜRLICH ABGEFAHREN

Rodeln in Imst

Video ansehen
Familie beim Rodeln auf der Untermarkter Alm
Rodelbahn Untermarkter Alm
gesperrt geöffnet

Rodelbahn Untermarkter Alm

  • Naturrodelbahn
  • Länge 4 km
  • Höhenunterschied 500 Hm
  • Start Untermarkter Alm / Mittelstation

Die Rodelbahn Untermarkter Alm ist mit dem Gütesiegel des Tiroler Rodelverbandes ausgezeichnet: Groß und Klein sausen somit sicher ins Tal. Los geht's an der Mittelstation der Imster Bergbahnen – direkt von der Gondel ab auf den Schlitten und auf zur nächsten Runde! Für noch mehr Winterfeeling sorgt ein Spaziergang bergauf durch die verschneite Winterwelt hoch über Imst.

Rodeln im Winter in Imst
Rodelbahn Obermarkter Alm
gesperrt geöffnet

Rodelbahn Obermarkter Alm 

  • Naturrodelbahn
  • Länge 6 km
  • Höhenunterschied 600 Hm
  • Start Latschenhütte
  • Mondscheinrodeln MI, FR & SA*

Ein 40-minütiger gemütlicher Fußmarsch führt dich von der Mittelstation der Imster Bergbahnen zum Start der Rodelbahn Obermarkter Alm. Nach einer Einkehr in der Latschenhütte geht es gut gestärkt talwärts. Von hier gelangst du zur Stadtbus-Haltestelle Rastbühel oder ab der Kreuzung nach dem Schranken per leichter Wanderung (ca. 30 Minuten, teilweise bergab) zurück zur Talstation Hoch-Imst. 

*ZU DEN AKTUELLEN ÖFFNUNGSZEITEN

Familie zieht ihre Rodeln über die Rodelbahn zur UAlm in Imst

Rodelverleih

Du hast keinen eigenen Schlitten oder möchtest spontan zwischen dem Pistenerlebnis eine Rodelrunde einlegen? Kein Problem. Beim Skiverleih in Hoch-Imst oder direkt in der UAlm findest du garantiert das passende Equipment – und lässt deine Rodel-Crew schnell hinter dir! 

Mehr erfahren

MONDSCHEINRODELN

Ganze sechs Kilometer dauert die Rodelpartie auf der Naturrodelbahn Obermarkter Alm. Besonders stimmungsvoll: eine Abfahrt unter Mond und Sternen. Die traditionelle Tiroler „Rennkost“ serviert dir das Team der Latschenhütte!

Rodelkarten

Rodelkarten – Bergfahrt UAlm-Bahn

Erwachsene
(Jhg. 2003 und älter)
Jugend + Senioren
(2006 – 2004)
(1958 und älter)
Kinder
(2016 – 2007)
Familien
(Eltern + eigene Kinder
bis 2004 – 2016)
1 Bergfahrt UAlm € 12,10 € 10,60 € 6,60 € 30,80
3 Bergfahrten UAlm € 34,50 € 30,30 € 18,80 € 87,80
10 Bergfahrten UAlm € 108,90 € 95,80 € 59,40 € 277,20

Einkehren und ABFAHREN

Zu einem rundum gelungenen Rodel-Ausflug gehört natürlich auch die entsprechende Stärkung auf einer gemütlichen Hütte. Zum Glück gibt es davon im Rodelgebiet Hoch-Imst gleich zwei davon: Knödel auf der UAlm und süßer Hüttenschmarrn auf der Latschenhütte sind nur zwei Beispiele für eine genussvolle Einkehr. Kalte Nasen lassen sich am besten bei einer heißen Tasse Tee oder Schokolade wieder auftauen. Bereit für die nächste Runde?

Mehr erfahren

EINFACH EINMALIG: Rodeln in Hoch-Imst in Tirol

Die beiden Rodelbahnen Untermarkter Alm und Obermarkter Alm in Tirol bieten in Kombination mit dem spektakulären Alpine Coaster Imst im Winter ein lohnendes Ausflugsziel für die ganze Familie. Ob eigene Rodel oder vor Ort geliehen, ob per gemütlicher Winterwanderung oder komfortabel mit der Panoramabahn hinauf – die lustige Abfahrt mit dem Schlitten oder Coaster zaubert Jung und Alt garantiert ein breites Strahlen ins Gesicht. Wer sich vor der Abfahrt noch einmal stärken oder aufwärmen möchte, den laden UAlm und Latschenhütte zur geselligen Einkehr mit traditionellen Schmankerln ein.

Noch mehr Spaß in Hoch-Imst