SOMMER-HIT

Muttekopfhütte

Geschlossen Aktuell geöffnet
29.05.2022 - 03.10.2022
geöffnet

Der Drischlsteig führt Dich im Sommer von der Bergstation der Imster Bergbahnen in rund 40 Minuten auf die Muttekopfhütte. Das gleichnamige Ruhegebiet ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer.

Die Muttekopfhütte in Imst in Tirol im Sommer

Auf 1.934 Metern Seehöhe befindet sich mit der Muttekopfhütte die höchstgelegene Hütte im Wandergebiet von Hoch-Imst. Sie hat nur im Sommer geöffnet und ist ausschließlich zu Fuß erreichbar. Neben Fernwanderern und Kletterfans lockt die Hütte der Alpenvereins-Sektion Imst-Oberland auch Familien und Genießer herauf. Die Gründe liegen auf der Hand: 

  • das gemütliche Ambiente,
  • die  Sonnenterrasse und
  • die herzliche Gastfreundschaft.

Auch in kulinarischer Hinsicht weiß das „Mutte“-Team mit so mancher Tiroler Spezialität und einer feinen Weinauswahl zu überzeugen. Da darf es ruhig später werden: schließlich finden bis zu 60 Personen in den komfortablen Zimmern und Lagern Platz zum Übernachten.

Muttekopfhütte
geschlossen geöffnet
Drischlsteig
gesperrt begehbar

ÖffnungsZeiten

29. Mai 2022 bis Mitte Oktober 

  • täglich geöffnet
  • Frühstück 6.30 – 8 Uhr
  • Tageskarte 11.30 – 16 Uhr
  • Abendessen 18 – 19 Uhr

Gepäcktransport ab Talstation Materialseilbahn auf Anfrage möglich

Die Muttekopfhütte in Imst in Tirol im Sommer

Lage & Erreichbarkeit

Unterwegs auf dem Lechtaler Höhenweg, Adlerweg oder E4-Fernwanderweg bietet sich die Muttekopfhütte optimal zur Einkehr oder Übernachtung an. Vom Tal aus ist das Ziel via die neue Kabinenbahn und weiter zu Fuß zu erreichen:

  • ohne Lift vom Imster Ortsteil Rastbühel aus auf der Forststraße über die Obermarkter Alm und Latschenhütte • 2.5 Stunden
  • von der Mittelstation Untermarkter Alm über die Latschenhütte (kindertauglich!) • 1.5 Stunden
  • von der Bergstation Alpjoch aus über den Drischlsteig (der gut gesicherte Felsen-Wanderweg erfordert Schwindelfreiheit und Trittsicherheit!) • 40 Minuten
Gäste beim Essen auf der Terrasse der Muttekopfhütte

Kulinarisches Angebot

Knödelfans sollten unbedingt die Version mit „Kas“ testen oder die „3 Guaten“ bestellen: dabei kommen drei verschiedene Knödel der Saison auf den Teller.

Für ein bisschen Osttiroler Geschmack sorgen die berühmten Schlipfkrapfen auf der Hütte: das sind handgemachte Teigtaschen mit Kartoffel-Knoblauch-Kräuter-Füllung.

Wer hingegen so richtig regional bleiben möchte, dem sei das Beuschel mit Semmelknödel ans Herz gelegt.

Mahlzeit!